"Es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir in uns haben". (Hermann Hesse)

Als integrative Psychotherapeutin:

  • hantiere ich einen holistischen und integrierten Ansatz der die Person in ihrer Ganzheit betrachtet.
  • gehe ich von der individuellen Lebenssituation und Einmaligkeit eines Jeden aus. Demnach ist es mir wichtig in jedem Fall einen individuellen, maßgeschneiderten Therapieansatz zu entwickeln. Außerdem bin ich der Überzeugung, dass wir Teil eines Ganzen sind und deshalb stehen Kontext und Rahmenbedingungen dabei ebenso im Vordergrund wie der Mensch selbst (Körper und Geist).
  • arbeite ich vielseitig und setze verschiedene Methoden (u.a. Psychosynthese, Gestalt, Systemische Ansätze, Kognitive Verhaltenstherapeutische Elemente) ein, von denen ich denke, dass sie für meine Klienten  am besten und wirkungsvollsten sind.